Toilettenpapier – und die globale Lieferkette

Ausgerechnet Toilettenpapier. Haben auch Sie in den letzten Wochen wiederholt vor leeren Regalen gestanden? Und sich zuerst gefragt, wie Sie an Nachschub kommen und wann es dringend wird? Vielleicht haben Sie sich auch gefragt, warum der Nachschub so lange dauert …

Doch was haben Toilettenpapier, Supply Chain und internationale Standards miteinander zu tun?

Sehen Sie selbst …

Die Toilettenpapier-Lieferkette als Teil der globalen Supply Chain
unter Verwendung internationaler Standards

Digitale Geschäftsprozesse, wie Bestellung, Rechnung, oder Lieferung, sind notwendig, um Toilettenpapier und andere Produkte und Güter herzustellen und zu liefern. Internationale Standards liefern Inhalt und Struktur, damit Systeme miteinander kommunizieren und damit für einen reibungslosen Informationsfluss zwischen Unternehmen sorgen können.

Passion for Standards

Bei GEFEG dreht sich seit 30 Jahren fast alles um das Thema internationale Standards, von ASC X12 über UN/EDIFACT, das WZO Datenmodell bis hin zu ZUGFeRD 2.1.

GEFEG liefert internationale Standards und damit Expertenwissen über betriebswirtschaftliche Prozesse mit hauseigenen Software-Produkten aus. Unsere Kunden profitieren vom GEFEG Knowhow und entwickeln selbst Nachrichtenstandards und -guidelines oder nehmen auch gern das Expertenwissen von GEFEG in Anspruch.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Unternehmen bei der Anwendung von nationalen und internationalen Standards, der Entwicklung von Datenstrukturen bei Buy-Ship-Pay Prozessen,  bei Fragen rund um Interoperabilität, Collaboration, Harmonisierung, Data Governance  und Qualitätssicherung.